HaKo – Was ist das?

Die knapp 40 Juniorenkreise der Handelskammern aus den norddeutschen Bundesländern treffen sich einmal im Jahr zur sogenannten Hanseraumkonferenz, kurz HAKO.

Das viertägige Event findet immer in der Himmelfahrtswoche statt. Im Mittelpunkt der Konferenz steht das Netzwerken, der Austausch und das gemeinsame Lernen. So gibt es stets ein abwechslungsreiches Programm aus Workshops und Seminaren, Ausflügen und Erlebnisaktivitäten sowie Abendveranstaltungen.

Gastgeber ist immer eine andere Stadt und 2014 wird es Bremen sein. Unter dem Motto „Wir stellen was auf die Beine!“ laden die Bremer und Bremerhavener Wirtschaftsjunioren vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 an die Weser ein. Etwa 600 Teilnehmer – Unternehmer und Führungskräfte bis 40 Jahre aus allen Wirtschaftsbereichen samt Familien werden erwartet.

HaKo Was ist das?

Netzwerken & Feiern

Eine besonders wichtige Rolle während der HAKO kommt dem Netzwerken und dem Austausch untereinander zu.

Sehen & Erleben

„Bremen erleben“ lautet das Motto des Bremer Stadtmarketings und genau das sollen die Besucher der HAKO 2014.

Mitmachen & Bewegen

HAKO bedeutet auch immer die Möglichkeit, Dinge auszuprobieren, zu denen sonst die Gelegenheit fehlt.

Lernen & Wissen

Wissen ist für die Besucher der HAKO das zentrale Werkzeug im Arbeitsalltag